2018

INTERAUTOMATION unterstützt Marktstudie für Fahrerassistenzsysteme

Die Allianz pro Schiene hat in Zusammenarbeit mit ihren Fördermitgliedern und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Rahmen des Projektes "Fahr umweltbewusst" eine Marktstudie zu Fahrerassistenzsystemen im deutschsprachigen Raum durchgeführt. INTERAUTOMATION konnte anhand seiner jahrelangen Erfahrung in der Entwicklung, Erprobung und produktiven Einführung von Fahrerassistenzsystemen mit Expertenwissen unterstützen. Herausgekommen ist ein weitläufiger Marktüberblick über Fahrerassistenzsysteme allgemein sowie Anbieter und unterschiedliche Systemprägungen im deutschprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg).

Die Studie kann sowohl hier als auch auf der Webseite der Allianz pro Schiene kostenlos heruntergeladen werden.

Download Marktstudie Fahrerassistenzsysteme [PDF]

INTERAUTOMATION als Aussteller bei der IT-Trans 2018

2017

INTERAUTOMATION ist Aussteller bei der TRAKO

Zuverlässiger informiert im Zug: Erfolgreicher Start der elektronischen Fahrplan-Übergabe an das EFZ bei Abellio Rail Mitteldeutschland

Anfang Juli dieses Jahres hat das Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio Rail Mitteldeutschland zusammen mit seinem Systemhaus INTERAUTOMATION Deutschland GmbH und dem von der Deutschen Bahn betriebenen Europäischen Fahrplanzentrum (EFZ) als erstes privates Verkehrsunternehmen in Deutschland den Produktivbetrieb zur direkten, elektronischen Übergabe der Fahrplandaten an die Datenplattform des EFZ aufgenommen.

Zuvor mussten die Fahrplandaten für den gesamten Zeitraum des aktuellen Tages bis zum Fahrplanwechsel von Abellio Rail Mitteldeutschland zweimal wöchentlich speziell für das EFZ aufbereitet werden. Diese Fahrplandaten wurden dann im Fahrplanzentrum manuell in die Datenplattform übernommen. Das bei Abellio eingesetzte ITCS InLineWeb von INTERAUTOMATION ermöglicht ab sofort die direkte, elektronische Übergabe des Fahrplans und nutzt dabei eine neu geschaffene Schnittstelle zum EFZ.

Die Fahrplandaten des EFZ bilden die Datengrundlage für die Fahrplanauskunft an den Bahnhöfen, der Internetplattform „bahn.de“ und der App DB Navigator. Sie können zweimal die Woche aktualisiert werden, um kurzfristige Abweichungen vom Regelfahrplan, etwa aufgrund von Baumaßnahmen, zu berücksichtigen. Die Qualität dieser Daten ist daher für die Fahrgäste von entscheidender Bedeutung bei der Reiseplanung. Einwandfreie Fahrplandaten sind außerdem die Voraussetzung dafür, dass die Fahrgäste am Reisetag korrekte Live-Daten zur Pünktlichkeitslage der Fahrten erhalten.

Abellio Rail Mitteldeutschland betreibt den Zugverkehr im Saale-Thüringen-Südharz-Netz, das die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Hessen und Niedersachsen verbindet.

René Bartz, Leiter Betriebsmanagement bei Abellio Rail Mitteldeutschland:

„Die von INTERAUTOMATION gewährleistete elektronische Übergabe der Fahrplandaten direkt aus unserem Leitstellenprogramm InLineWeb heraus ist eine deutliche Vereinfachung des Datenerstellungs- und Übergabeprozesses und stellt die Konsistenz der übergebenen Daten zur betrieblichen Planung sicher. So werden unsere Fahrgäste noch zuverlässiger über ihren Fahrtverlauf informiert.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok