Die beste Lösung für eine effiziente Betriebsführung in Ihrer Leitstelle.

Die Bahn gilt als zuverlässiges und modernes Verkehrsmittel mit hohen Anforderungen an die Betriebsstabilität, Pünktlichkeit und Informationsbereitstellung.
Häufen sich Verspätungen, müssen unplanmäßig Umleitungen oder Schienenersatzverkehre eingerichtet oder Fahrgäste sowie Auskunftsserver korrekt informiert werden, wird es auch für die Software anspruchsvoll.

Mit InLineWeb.RBL sind Sie und Ihr Unternehmen auch für diesen Fall gewappnet. InLineWeb.RBL verfügt über zahlreiche Mechanismen zur Überwachung des Betriebsgeschehens und nutzt automatische Schnittstellen bspw. zu Fahrzeugen und Mitarbeitern, zu Planungssystemen, zum Werkstattmanagement, zu Auskunftsservern inkl. Europäischem Fahrplanzentrum der Deutschen Bahn (EFZ) und zu weiteren nachgelagerten Systemen.

Die Vorteile von von InLineWeb.RBL liegen in der hohen Informationsdichte, dem großen Praxisnutzen und den vielfältigen und anpassbaren Schnittstellen. Das Leitstellenpersonal ist anhand weniger Ansichten in der Lage das Betriebsgeschehen der eigenen Flotte zu überblicken.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mit dem operativen Personal (Triebfahrzeugführer und Kundenbetreuer) in Kontakt zu treten, Informationen auszutauschen oder spezielle Anfragen dieser zu beantworten.

Natürlich finden auch die Daten der Systemlösungen für Schienenfahrzeuge von INTERAUTOMATION Anwendung in der Betriebsführung. So liefern bspw. Informationen zur Onlinebesetzung der Fahrzeuge wichtige Informationen für die Organisation von Ersatzverkehren oder die Betriebsplanung.

 

Zentrales Datenmanagement mit InLineWeb

Die Produkte von INTERAUTOMATION basieren auf dem Datenverarbeitungssystem InLineWeb, der zentralen Serverkomponente für das Management aller Daten für RBL / ITCS mit dem Schwerpunkt Schienenverkehr.

Über das InLine-Kommunikationsgateway wird der sichere Datenaustausch mit der Fahrzeugflotte realisiert.

InLineWeb im Überblick:

  • Einfacher Zugriff auf die Benutzeroberfläche vom Arbeitsplatz- oder Tablet-PC
  • Vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten der Informationen
  • Standardisierte Importschnittstellen (z.B. RailML, VDV) für Fahrplan-, Umlauf- und Fahrzeugeinsatzdaten, Anbindung kundenspezifischer Schnittstellen ist möglich
  • Online-Anbindung von externen Datenservern zum permanenten, automatischen Datenaustausch (z.B. VDV-Dienste zur übergreifenden Anschlusssicherung)
  • Exportschnittstellen für die Übergabe von Daten an Aufgabenträger und Fremdsysteme
  • Nutzung der bestehenden IT-Landschaft (alle gängigen Serverplattformen, Client-Betriebssysteme, Datenbankserver und mobile Endgeräte werden unterstützt)
  • Kann als mandantenfähiges System unternehmensweit genutzt werden

| RBL